AGB

 

Buchungszeiten / Info:

Montag bis Freitag / 08:00- 21:00Uhr

Samstag und Sonntag /  09:00-20:00Uhr .
Feiertage /  09:00-12:00

 

Trainingssprachen:

Deutsch, Englisch,

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gültig für Body Effizienz Training & Gesundheit , Britta Schollbach – Coaching, Beratung, EMS-Training,Personaltraining und Softlaseranwendung

 

im Folgenden:

Body Effizienz Training & Gesundheit‘
Britta Schollbach
Alstgasse 50
6340 Baar

genannt.

 

 

 1) Anwendungsbereich der AGB

  1. Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen Body Effizienz Training & Gesundheit , Britta Schollbach und Privatklienten zum Dienstleistungsvertrag für Coaching, EMS-Training, Personaltraining, Beratung und Softlaseranwendung.
  2. Der Dienstleistungsvertrag kommt zustande, wenn der Klient das generelle Angebot von Body Effizienz Training & Gesundheit annimmt und einen Termin vereinbart. Verfügbare Termine sind online buchbar und werden auch online bestätigt.
  3. Alle gebuchten Termine finden immer nur mit 1 Person statt. Ausser Gruppenkurse bis zu 5 Personen.

 

2) Stornierungen

  1. Vereinbarte Termine, sind zu 100 % kostenpflichtig, wenn sie nicht mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden.

  2. Body Effizienz Training & Gesundheit ist berechtigt, einen Dienstleistungsvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere wenn ein erforderliches Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann, es um Anliegen geht, die Body Effizienz Training & Gesundheit aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf (z.B. psychische Störungen), oder die den Coach in Gewissenskonflikte bringen können. In diesem Fall bleibt der Honoraranspruch von Body Effizienz Training & Gesundheit für die bis zur Ablehnung entstandenen Leistungen, einschließlich Beratung, erhalten.

 

3) Trainingsbedingungen:

  1. Alle Termine  beginnen pünktlich. Deshalb wird sich bitte fünf Minuten vor dem Termin umgezogen, damit pünktlich begonnen werden kann. Bei Verspätungen von mehr als 5 Minuten wird das Training entsprechend gekürzt oder gar nicht durchgeführt. In so einem Fall wird der Termin verrechnet.

  2. Beim ersten Training wird Unterziehwäsche zur Verfügung gestellt. Danach kann man eines bestellen. Turnschuhe sind nicht erlaubt, da die Beinelektroden beschädigt werden könnten. Barfuss, Socken oder rutschfeste Finken benützen. Bitte ein eigenes Handtuch mitbringen. Umgezogen wird ausschliesslich in dem zu Verfügung gestellten Raum.

 

4) Haftung

  1. Die Benutzung der Anlage und Einrichtung von Body Effizienz Training & Gesundheit erfolgt auf eigenes Risiko. Für Schäden infolge eines Unfalls, einer Verletzung oder einer Krankheit ist jegliche Haftung von Body Effizienz Training & Gesundheit oder seines Personals ausgeschlossen. Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Klienten.

  2. Die Body Effizienz Training & Gesundheit haften nicht für den Verlust von Effekten, Wertgegenständen, Geld, Kleidern, Chiparmband etc. Ebenfalls ausgeschlossen ist jegliche Haftung hinterlegte Gegenstände. Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Mitglieds.

 

5) Geschenkgutscheine / Gutschriften:

  1. Geschenkgutscheine sind bei mir jederzeit erhältlich. Sie sind spätestens 1 Jahr nach Ausstellung einzulösen. Gutschriften aus nicht bezogenen Trainings infolge Trainingspause müssen ebenfalls innerhalb einem Jahr eingezogen werden. Die Frist läuft ab dem letzten absolvierten Training.

  2. Bereits eingezahlte Beträge können nicht zurück bezahlt werden. Bei Nichtgebrauch / Nichtbeginn eines gelösten / einbezahlten Abos wird eine Gutschrift erstellt. Diese kann auch auf eine andere Person übertragen werden.

 

6) Sonstiges

  1. Die von Body Effizienz Training & Gesundheit angebotenen Coachings – und / oder – Trainings oder Softlaseranwendungen stellen keine ärztliche oder psychotherapeutische Massnahme dar. Weder werden medizinische Diagnosen erstellt noch medizinische „Heilung“ oder „Linderung“ versprochen.

  2. Die Termine / Sitzungen stellen keine medizinisch-therapeutische oder psychotherapeutische Massnahme dar, sondern verstehen sich als Coaching / Lebensunterstützung.

  3. Ein Coaching ist prinzipiell nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit des Klienten möglich. Mit Inanspruchnahme eines Coachings erklärt der Klient, eigenverantwortlich durch geeignete Massnahmen sichergestellt zu haben, körperlich sowie geistig / psychisch gesund zu sein. Für alle Folgen, die sich aus der Unterlassung ergeben, stellt der Klient den Coach frei.

 

7) Inhalt und Zweck des Behandlungsvertrages

  1. Body Effizienz Training & Gesundheit erbringt seine Dienste gegenüber dem Klienten, indem er seine Kenntnisse und Fähigkeiten beim Klienten anwendet. Dabei werden in der Regel Methoden zu Grunde gelegt, die aus dem Bereich des Coachings stammen.

  2. Das Coaching findet als Dienstleistung im Sinne eines Dienstvertrages statt. Der Coach schuldet dem Klienten kein Ergebnis, sondern Bemühen.

 

8) Mitwirkung des Klienten

  1. Zu einer aktiven Mitwirkung ist der Klient verpflichtet. Body Effizienz Training & Gesundheit ist berechtigt, die Behandlung abzubrechen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr gegeben erscheint, insbesondere wenn der Klient Beratungsinhalte negiert, erforderliche Auskünfte zur Anamnese unzutreffend oder lückenhaft erteilt. In diesem Fall bleibt der Honoraranspruch der Body Effizienz Training & Gesundheit für die bis zur Ablehnung entstandenen Leistungen, einschließlich Beratung, erhalten.

 

9) Honorar

  1. Body Effizienz Training & Gesundheit hat für ihre Dienste Anspruch auf ein Honorar, welches fest auf der Webseite verankert ist oder bei Sonderleistungen individuell vereinbart wird.

  2. Die Honorare sind je nach Vereinbarung, 2 Tage Voraus zahlbar oder Bar oder mit Kreditkarte beim Termin zu

 

10)  Vertraulichkeit der Behandlung

  1. Body Effizienz Training & Gesundheit behandelt alle Klienten Daten vertraulich und erteilt bezüglich der Beratungen sowie deren Begleitumstände und den persönlichen Verhältnissen des Klienten Auskünfte nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Klienten. Ausgenommen hiervon sind Auskünfte, zu denen der Coach aufgrund der gesetzlichen Lage oder aufgrund von rechtskräftigen Urteilen verpflichtet ist (z.B. gegenüber Ermittlungsbehörden) sowie Auskünfte gegenüber Erfüllungsgehilfen des Coachs, sofern sie für den Geschäftsbetrieb erforderlich sind.

 

11)  Meinungsverschiedenheiten

  1. Meinungsverschiedenheiten aus dem Behandlungsvertrag und den AGB sollten gütlich beigelegt werden. Hierzu empfiehlt es sich, Gegenvorstellungen, abweichende Meinungen oder Beschwerden schriftlich der jeweils anderen Vertragspartei vorzulegen, sofern sie nicht im persönlichen Dialog zwischen Klient und Coach geklärt werden können.

 

12) Beendigung des Coaching

  1. Coachings finden in der Regel als Prozess statt. Ein Prozess besteht aus mehreren Einzelsitzungen unbekannter Anzahl. Coach und Klient können den Dienstleistungsverhältnis jederzeit einseitig beenden. Die bis zur Beendigung des Coaching- Prozesses aufgewendete Zeit ist dem Coach gemäß des vereinbarten Honorars zu vergüten.

 

13) Gerichtstand

  1. Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR. Gerichtsstand: Kanton Zug, Schweiz

 

14) Salvatorische Klausel

  1. Sollten einzelne Bestimmungen des Dienstleistungsvertrages oder der AGB ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Behandlungsvertrages insgesamt nicht tangiert. Die ungültige oder nichtige Bestimmung ist vielmehr in freier Auslegung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Vertragszweck und dem erkennbaren Willen der Vertragsparteien am nächsten kommt.

 

 

 

 

Kontakt 078 726 04 67
Body-Effizienz@Training.ch
www.bodyeffizienz.trainigBritta Schollbach

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Body Effizienz Training & Gesundheit